Itzehoer Aktien Club

Itzehoer Aktien Club

Börsen-Seminar 2013 - "DAX 20.000"

DAX 20.000

Klamm und heimlich hat sich der deutsche Aktien-Index DAX seit 2009 glatt verdoppelt. Grund zur Freude darüber haben jedoch nur wenige. Die meisten Deutschen haben der Aktie spätestens in der Finanzkrise 2008 den Rücken gekehrt und parken ihr Vermögen seither auf vermeintlich sicheren Zinskonten. Doch angesichts von Euro-Krise, Nullzinspolitik und Bankenpleiten ist das Ersparte auch dort zunehmend in Gefahr und verliert zudem durch Inflation Tag für Tag an Wert.

Was also tun? Weiter der schleichenden Enteignung durch die Nullzinspolitik zusehen? Auf Sachwerte wie Gold und Immobilien setzen? Oder gar jetzt noch auf den fahrenden Börsenzug aufspringen? Die Antwort auf diese Fragen geben wir Ihnen in unserer Aufzeichnung des Börsen-Seminars aus dem Congress Center Hamburg vom 28.11.2013.


Teil 1
Rückblick: Lehren aus 15 Jahren Börsengeschichte

Neuer Markt, China-Boom und die Gold-Blase sind nur einige der schmerzhaften Erfahrungen der vergangenen Jahre. Welche Lehren Anleger daraus ziehen können und wie der IAC als Deutschlands Aktienclub Nr. 1 seine Mitglieder vor diesen Gefahren beschützt, erfahren Sie im ersten Teil unseres Börsenseminar-Videos.

 

Teil 2
Gegenwart: Euro-Krise - so schützen Sie Ihr Vermögen

Hemmungsloses Gelddrucken und Nullzinspolitik sind die Waffen der Notenbanken gegen die Euro- und Schuldenkrise. Wie Sparer damit schleichend enteignet werden und wie sie sich davor schützen können, verrät u.a. Bärsen-Prof. Max Otte im Exklusiv-Interview mit dem IAC.

 

Teil 3
Ausblick: DAX 20.000 - Warum der Börsenaufschwung erst begonnen hat

Warum steigen Aktien langfristig überhaupt ? Und warum ausgerechnet um im Durchschnitt rund 9 % pro Jahr ? Werden Aktien auch zukünftig weiter steigen ? Und wann genau erreicht der DAX die 20.000 Punkte-Marke ? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in Teil 3 unseres Börsen-Seminars.